Dienstag, 4. Dezember 2007

zeit.

haben, erstmal! updates, updates, updates: die erste lektion jedes erfolgreichen blogs. ok. dann halt nicht erfolgreich, damit kann ich leben ;) hier in köln wird es langsam etwas unruhiger, da der tag der trennung nahe rückt. nebenbei laboriere ich auch noch an der grippe...inzwischen seit ein paar monaten on & off. ja, bemitleidet mich nur alle! aber: in wirklichkeit - will ich es ja so :)

Dienstag, 2. Oktober 2007

ich war vor ein paar tagen

mal auf einem kleinen kulinarischen rundflug in wien.

angefangen bei mr. lee, am naschmarkt.

nicht ohne grund verstummen die positiven berichte seit ein paar jahren, und vermutlich ebensowenig ist es grundlos, dass das lokal am naschmarkt still und heimlich von der offiziellen homepage verschwunden ist. wahrlich kein aushängeschild, so könnte man es zusammenfassen. speisefolge wild durcheinander, getränke vergessen, speckiges interieur und wirklich durchwachsene qualität paaren sich mit einem dafür stolzen preis - würde mich nicht wundern, wenn das toko ri bald expandiert. ein einmaliges erlebnis für mich.

als ausgleich ging's dann zum yohm, am petersplatz.

tag und nacht - ok, wir reden hier von gehobener preisklasse, aber die qualität von speis & trank war über jeden zweifel erhaben, und dafür war der preis mehr als akzeptabel. zuvorkommende bedienung, sensationelles sushi, suppen & currys sowie der alles überstrahlende nachspeisenteller (unbedingt probieren, ein gedicht!). einziger misston des abends: die toiletten. hier hätte man sich doch etwas mehr sorgfalt in der instandhaltung gewünscht (zb gesprungene klobrille auf der herrentoilette usw.) und auch die damentoilette soll nicht wirklich 1a gewesen sein. doppelt so teuer wie das mr. lee, aber 10x so gut.

am nächsten tag ging es in das vapiano nahe der mariahilfer str.

hier wie gewohnt gute qualität des essens, rasches service (man selbst ;) und angemessene preise. dazu ein ambiente, das man gerne immer wieder sieht - besonderes highlight: der lichthof im barbereich, der gleichzeitig als lichtspender für die diversen gewürze dient, die frisch angepflanzt werden. hier stimmt's auch bei den toiletten, meine herrn & damen vom yohm!

habe ich gelegentlich schon mal

erwähnt, dass ich eigentlich excel hasse?

ok, ganz spezifisch: wenn es nicht auf einem superflotten rechner und einem supergroßen screen rennt, dann ist es wirklich mühsam, damit zu arbeiten.

Donnerstag, 27. September 2007

seltsam

irgendwie arbeite ich zur zeit besser hier in köln, als in wien. vermutlich, weil ich in wien noch nicht die richtige umgebung habe, immer nur zu kurz da bin. das wird sich ab nächster woche ändern. ich bin gespannt...

Dienstag, 11. September 2007

wie werde ich bloss

zuhause meine arbeit machen können? kann hier jeden tag bis um mitternacht sitzen, und es bleibt immer noch etwas zu tun. ich habe ja wenig dagegen, aber A. wird mir die hölle heiss machen, zumindest ab anfang nächsten jahres. hum.

Freitag, 31. August 2007

haha



virales marketing...so geil. besonders die eine stelle mit vader...köstlich, aber selber anschauen.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

und wo du jetzt grad...
und wo du jetzt grad bist auch nicht? :)
Miaka - 21. Jun, 00:54
naja
in köln hatte ich wenig lust zu bloggen :)
Bernhard_H - 25. Mrz, 13:20
Können sie in Köln...
Können sie in Köln nicht bloggen ? ;)
RokkerMur - 11. Feb, 11:28
hui
danke für deine glückwünsche! ich wünsche...
Bernhard_H - 3. Jan, 17:28
zeit. die wünsch...
zeit. die wünsch ich dir, ganz viel, fürs...
Miaka - 1. Jan, 00:08

Status

Online seit 4624 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jun, 00:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

business as usual
food!
get movin'
life outside
rants
stuff
vac-ation
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren